Blackroll – Faszien Training im Functional7

23. November 2018 F7-News

Muskeln kräftigen und dehnen, Gelenke mobilisieren, Haltungsschulung, gesunde Ernährung – all das ist nichts Neues mehr im Sport- und Gesundheitsbereich. Doch was sind diese Faszien, von denen immer mehr gesprochen wird und wie oder vor allem warum trainiert man diese?

Faszien kann man sich vorstellen, wie die weißen Häutchen eine Orange. Sie durchziehen die komplette Frucht, teilen sie in größere und kleinere Kompartimente und geben ihr Form, Struktur und Stabilität. Genauso dienen sie in unserem Körper der Formgebung aber auch Versorgung und Kommunikation und umhüllen dabei Muskeln und Organe.

Durch einen einseitig geprägten, bewegungsarmen Lebensstil, kann es schnell zu Verklebungen oder Verkürzungen kommen was sich wiederum durch die Reichweite dieses Systems auf den gesamten Organismus auswirken kann. Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und eine verlangsamte Regeneration lassen sich damit oft auf Faszien zurückführen.

Um diese Verklebungen und Fehlfunktionen zu korrigieren kannst du neben Methoden wie Manueller Therapie oder Schröpfen auch selbst aktiv werden – beispielsweise mit einer Faszienrolle, oft als Blackroll bekannt. Mit dieser kannst du durch das Rollen entlang der Faszienbahnen Verklebungen – Schmerzpunkte - finden und behandeln und somit dein Training optimal ergänzen. Durch Gewichtsverlagerung sowie Variation des Rolltempos kannst du selbst die Intensität steuern. Zudem findest du bei uns im F7 neben der weitbekannten Blackroll auch Bälle verschiedener Größen, um auch kleinere Bereiche und Schmerzpunkte präzise erreichen zu können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.