Der Dip

20. Dezember 2019 by F7-News 270 Views

Neben dem Bankdrücken ist der Dip wahrscheinlich die bekannteste Druckübung, welche man in so ziemlich jedem Fitnessstudio und Kraftraum in den verschiedensten Ausführungen zu sehen bekommt.

Zum Thema Druckübungen generell lest ihr am besten noch einmal unseren Beitrag vom 6. September von Hannes, dort erfahrt ihr auch mehr zum Bankdrücken. Aber was zeichnet nun speziell den Dip als eine absolute Grundübung aus, die ihr auf jeden Fall in euer Training einbinden solltet?

Beim Dip, oder auch auf Deutsch „Barrenstütz“ handelt es sich um eine Mehrgelenksübung, bei der sehr viel Muskulatur beteiligt ist. Im Hauptfokus steht dabei die Druckmuskulatur des Oberkörpers, also die Brust, die vordere Schulter und der Trizeps. Je nachdem welche Variante des Dips du wählst wird zum Beispiel entweder die Brust oder der Trizeps mehr beansprucht. Auch welches Trainingsgerät genutzt wird, hängt von der gewählten Übungsvariation ab. So kann der Dip beispielsweise am Barren, den Ringen, einer einzelnen Stange, oder einer Bank/Kiste durchgeführt werden. Außerdem kann der Dip entweder mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt werden, oder mit einem Zusatzgewicht, was aber eher Fortgeschrittenen in Sachen Krafttraining zu empfehlen ist.

Die Ausführung des Dips ist eigentlich recht simpel. Aus der Ausgangsposition im Stütz werden die Ellenbogen gebeugt und der Körper abgesenkt. Wie tief du dabei gehst, hängt von dir ab. Jedoch solltest du es vermeiden mit den Schultern tiefer als  Ellenbogen-Höhe zu gehen. Zudem solltest du deine Schulter in eine stabile Position bringen, indem du die Brust rausstreckst, deine Schulterblätter nach hinten unten ziehst und deine Ellenbeugen nach vorne ausrichtest. Für einen Fokus auf die Brustmuskulatur, lehnst du deinen Oberkörper nach vorne und greifst breiter, sofern es dir möglich ist. Für einen Fokus auf den Trizeps hingegen bleibst du eher aufrecht mit dem Oberkörper und greifst auch etwas enger.

Wenn du nun Interesse bekommen hast den Dip ordentlich zu erlernen und die verschiedensten Variationen dieser tollen Übung auszuprobieren, dann komm uns im Functional7 Fitnessstudio Gießen besuchen, wir freuen uns auf dich!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich akzeptiere.